Der Umzug in die Niederlande: Aufenthaltsgenehmigung,… | Undutchables



Der Umzug in die Niederlande: Aufenthaltsgenehmigung, Einfuhr von Eigentum & mehr


Egal, ob du gerade einen Job via Undutchables gefunden hast, in den Niederlanden studieren möchtest, aus familiären Anlässen umziehst, oder aus anderen Beweggründen in die Niederlande kommen möchtest - wahrscheinlich hast du einige Fragen bezüglich deines Umzugs in die Niederlande.

Zum Beispiel was muss man tun, um eine Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen? Kann man Haushaltsgegenstände steuerfrei mit ins Land bringen? Ist es möglich das eigene Auto zu importieren? In diesem Blog besprechen wir alles, was du zum Thema Umzug in die Niederlande wissen solltest. Lies weiter und erfahre alle nötigen Details.

Eine Aufenthaltsgenehmigung für die Niederlande bekommen - Visum und andere Informationen

Natürlich musst du dafür Sorge tragen, dass du dich legal in den Niederlanden aufhalten kannst, bevor du umziehst. Jeder, der sich mehr als 90 Tage in den Niederlanden aufhält, braucht eine Aufenthaltsgenehmigung.

Wenn du Bürger der EU, der EEA (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft) oder der Schweiz bist, brauchst du keine Aufenthaltsgenehmigung um in den Niederlanden leben und arbeiten zu können. Was du jedoch tun musst, ist dich bei der Gemeinde, in der du wohnst, zu registrieren. Dies muss innerhalb von vier Monaten nach deinem Umzug geschehen und kann auf dem Gemeindehaus/Stadtverwaltung erledigt werden. Dies gilt auch für Bürger von EEA-Ländern und der Schweiz.

Kommst du jedoch nicht aus einem EU/EEA-Land oder der Schweiz brauchst du eine Aufenthaltsgenehmigung. Um diese zu erhalten, benötigst du einen Sponsor. Dies kann ein niederländischer Bürger sein, zum Beispiel ein Familienmitglied oder ein (Ehe)Partner oder eine Organisation, zum Beispiel dein Arbeitgeber oder eine Universität, wenn du in die Niederlande kommst, um zu studieren.

In manchen Fällen musst du dich um eine sogenannte MMV bewerben. Dies ist eine zeitlich begrenzte Aufenthaltsgenehmigung, welche in der niederländischen Botschaft oder im Konsulat deines Heimatlandes erworben werden kann. Diese Genehmigung erlaubt es dir, als potentieller Bewohner der Niederlande einzureisen, anstatt als Tourist. Es gilt jedoch zu beachten, dass die MMV keine offizielle Aufenthaltsgenehmigung ist. Bürger aus folgenden Ländern benötigen keine MMV - Japan, Südkorea, Australien, Neuseeland, Kanada, die USA, Monaco und Vatikanstadt.

Der Prozess und die Schritte, welche du unternehmen musst, um eine Aufenthaltsgenehmigung für die Niederlande zu erhalten, hängen stark von deinen persönlichen Umständen ab. Für einen vollständigen Überblick über die verschiedenen Prozesse lohnt es sich die website der IND zu besuchen: IND (Immigration and Naturalisation Service) website.

Steuern und Zölle für die Einfuhr von Haushaltsgegenständen

Haushaltsgegenstände können steuerfrei in die Niederlande eingeführt werden, solange du mehr als 12 Monate ausserhalb der Niederlande gewohnt hast und du die Gegenstände für mehr als 12 Monate besessen hast.

Zusätzlich dürfen deine Haushaltsgegenstände für mindestens 12 Monate nicht verkauft oder verliehen werden. Wenn dein vorheriger Wohnort innerhalb der EU lag, beträgt die Frist nur 6 Monate.

Es gibt auch Gegenstände, für die bei der Einfuhr in die Niederlande Zölle anfallen oder Beschränkungen gelten. Dies können bestimmte Elektroartikel sein, Computer, Antiquitäten & Kunstwerke, Schmuck und Medizin (verschreibungspflichtig, ansonsten verboten). Zudem dürfen keine Waffen oder Munition ohne Lizenz und Registrierung durch die niederländische Polizei eingeführt werden.

Gegenstände deren Einfuhr verboten ist, sind Pornografie, Betäubungsmittel, illegale Drogen, CB-Radios, Fleischprodukte, sämtliche Arten von Kakteen, Orchideen und Produkte hergestellt aus bedrohten oder exotischen Tierarten.

Dokumente für die Einfuhr von Haushaltsgegenständen

Die folgenden Dokumente werden benötigt, um Haushaltsgegenstände einzuführen:

Eine Passkopie, inklusive Polizeieintrittstempel und Passbildseite

  • Visum
  • Aufenthaltsgenehmigung
  • Miet- oder Kaufvertrag
  • Antrag auf Zollfreistellung
  • Antrag auf Einfuhrberechtigung. Alle Gegenstände, inklusive Autos/Fahrzeuge, die du planst zu verschiffen, müssen in diesem Antrag aufgelistet sein.
  • Ein Frachtbrief
  • Eine umfangreiche, komplette und unterschriebene Auflistung aller einzuführenden Gegenstände (auf Englisch oder Niederländisch). Alle Elektroartikel müssen mit Seriennummer und Modellnummer angegeben werden. Autos und andere Fahrzeuge müssen mit Modellnummer und Motornummer aufgelistet werden. Eine Liste mit dem Inhalt aller Umzugskartons/Container muss beigefügt sein.

Für mehr Informationen empfehlen wir dir dich mit der NID, sowie deinem Arbeitgeber, deiner Hochschule oder deinem Sponsor in Verbindung zu setzen. So kannst du Sorge tragen, dass alle benötigten Dokumente vorhanden sind, um den Prozess so einfach wie möglich zu gestalten.

Steuern und Zölle für die Einfuhr von Fahrzeugen

Die Einfuhr von Fahrzeugen in die Niederlande ist relativ einfach. Solange du dein Fahrzeug für mehr als 6 Monate besessen hast und es im Antrag auf Einfuhr aufgelistet wurde, kannst du es zollfrei einführen. Zudem darf das Fahrzeug nach der Einfuhr für mindestens ein Jahr nicht verkauft werden. Du musst im Zollbüro anwesend sein, um den Antrag auf Befreiung von Einfuhrzöllen zu unterzeichnen. Zudem musst du die Fahrzeugschlüssel bereithalten.

Dokumente zur Einfuhr von Fahrzeugen

Um dein Fahrzeug in die Niederlande einzuführen, benötigst du die folgenden Dokumente:

  • Ein Original der Fahrzeugpapiere
  • Ein Original des Kaufvertrags
  • Eine internationale Autoversicherung
  • Eine Kopie des Mietvertrags oder der Aufenthaltsgenehmigung für die Niederlande
  • Eine Kopie des Arbeitsvertrages (wenn zutreffend)
  • Ein Original des Registrierungsnachweises bei einer niederländischen Gemeinde

Unsere Tipps für den Umzug in die Niederlande - Was du wissen musst!

Lass uns nun über ein paar einfache Tipps sprechen, die du während (und nach) deinem Umzug in die Niederlande beachten kannst, um den Prozess so einfach wie möglich zu gestalten.

  • Arbeite mit einer erfahrenen Umzugsgesellschaft zusammen - Der Umzug in die Niederlande kann sich als schwierig herausstellen. Daher raten wir dir, mit einer qualifizierten und erfahrenen, internationalen Umzugsgesellschaft zusammenzuarbeiten. Die Gesellschaft sollte Erfahrung mit den niederländischen Behörden haben. Idealerweise überführt die Gesellschaft auch Autos und Haushaltsgegenstände in die Niederlande und ist in der Lage mit niederländischen Dokumenten und auf Englisch zu arbeiten.
  • Denke darüber nach, ob du wirklich ein Auto benötigst, vor allem in den großen Städten - Die Niederlande sind eines der fahrradfreundlichsten Länder weltweit. Für zirka 36 Prozent der Niederländer ist das Fahrrad das häufigste Fortbewegungsmittel, während nur 45 Prozent das Auto benutzen. Zudem können Kosten für Versicherung und Parken, vor allem in Städten wie Amsterdam, sehr hoch sein. Wenn du planst in einer städtischen Region zu wohnen, ist es vielleicht besser dein Auto zu Hause zu verkaufen. So sparst du die Kosten für die Überführung und kannst vor Ort erörtern ob du wirklich ein Auto benötigst. Falls du tatsächlich auf ein Auto angewiesen bist, kannst du jeder Zeit eines in den Niederlanden kaufen.
  • Eine Krankenversicherung ist verpflichtend - In den Niederlanden wird die Krankenversicherung durch die Regierung reguliert. Sie ist nicht komplett kostenfrei und man muss sich bei einer Krankenkasse registrieren, bevor man Zugang zur medizinischen Versorgung erhält. Erwarte pro Monat zwischen 90 und 100 Euro Versicherungsbeitrag zu zahlen. Der zusätzliche Jahresbeitrag beträgt ca. 350 Euro.
  • Die meisten Menschen sprechen Englisch - Wenn du planst für mehr als ein oder zwei Jahre in den Niederlanden zu bleiben, solltest du auf jeden Fall Niederländisch lernen. Falls du nicht so lange bleibst reichen sehr gute Englischkenntnisse aus. Der Großteil der Niederländer spricht sehr gut bis fließend Englisch. Abgesehen von älteren Mitbürgern in ländlichen Regionen, wirst du kein Problem haben jemanden zu finden der dich versteht, vor allem in den Städten.

Bereite dich mit dieser Anleitung auf deinen Umzug in die Niederlande vor!

Egal ob du aus einem anderen EU-Land in die Niederlande umziehst oder von weiter her kommst, diese Anleitung hilft dir sicher bei deinen Vorbereitungen.

Schaue dir die oben genannten Informationen noch einmal an, stelle deine eigenen Nachforschungen an und bereite dich auf dein niederländischen Abenteuer vor. Wir sind uns sicher, dass dir dein neues Leben in den Niederlanden gefallen wird.

Subscribe to our Newsletter and/or Job Alert

Would you like to receive our Undutchables Newsletter? In this newsletter we will give you guidance on working in the Netherlands or in Sweden and working with internationals, let you know about upcoming events and share interesting articles. And do you wish to stay up to date about our latest vacancies? Subscribe now to our job alert and you will receive the newest vacancies straight into your inbox.

Candidate
Customer
Indicate here what you want to receive:
I want to receive a newsletter
I want to receive a job alert